Gästebuch

Zuschriften von Teilnehmerinnen bisheriger Fastenwochen

Oktober 2010 die Gruppe schreibt: heute am Tag des "break-fast" möchten wir Teilnehmerinnen uns auf diesem Weg für dein persönliches Engagement zu einer hochkarätig professionellen und abwechslungsreichen Gestaltung dieser schönen Tage auf Sylt ein herzliches Danke schön sagen.

Du hast uns nicht nur kulinarisch mit köstlicher Schmalkost verwöhnt, sondern wir sind von dir auch mit verständnisvollem Zuspruch durch die Klippen unserer täglichen Anfechtungen und Befindlichkeiten geleitet worden.

Sylt 2011 die Gruppe schreibt: Zwölf runde Weiberlein durften deine Gäste sein. Trotz aller Mühsal, Plag und Pein werden wir dir dankbar sein. Sicher wirst du nicht vergessen, unsere glücklichen Augen beim Fastenbrechen. Liebevoll betreut und geführt, Dünen erklommen, Blasen bekommen, fahren wir heim und werden immer Fans von Elisabeth sein.

Oktober 2012 die Gruppe schreibt: bei Wind, Wetter, Sturm, Regen und Sonnenschein, Schritt um Schritt kommen wir mit dir sicher an unser Ziel. Vielen Dank für deine liebevolle, fürsorgliche und wunderbare Begleitung in unserer Fastenwoche.

Dezember 2012

Vielen Dank für das Kochbuch. ich habe schon einige Rezepte probiert. Es schmeckt alles fantastisch und läßt sich alles schnell zubereiten. Mir geht es so gut. Ich kann es manchmal gar nicht fassen, welch angenehme Veränderungen meine Seele und mein Körper durchleben. Und dafür möchte ich Dir recht herzlich danken, auch dafür, dass Du mir die herrliche Insel Hiddensee so nahe gebracht hast. Ich werde auch im nächsten Jahr wieder dabei sein, sehr wahrscheinlich auf Sylt.

April 2013 die Gruppe schreibt: Wir danken Dir für die schöne und genussreiche Zeit, Dein unermüdliches Engagement und Deine liebevolle Begleitung. Bis zum nächsten Mal, wir freuen uns .....

Sommer 2013 die Gruppe schreibt: Tausend Dank für die aufregenden Tage auf der Insel. Wir haben Dich und Deine Anregungen genossen, mit allem Drum und Dran, Aufs und Abs, Deine entgifteten Frauen ......

Februar 2014: Saft, Tee, Brühe und Informationen sowie die Wanderungen: alles war super. Die Fastenfrauen vom Februar.

Juli 2015: hier ein kleines Dankeschön für die wunderbare Provence-Reise. Du hast uns die Landschaft so viel näher gebracht. Wir haben die Lavendelfelder, die Märkte und auch die interessanten Städte, die wir durchstreift sind, sehr genossen. Es war schön, mit Dir auch mal essenderweise unterwegs zu sein.

Oktober 2016: ich möchte mit großer Dankbarkeit dir für die wunderbare Fastenwoche danken. Sie hat ein großes Ernährungsbewußtsein in mir bewirkt. So habe ich inzwischen 6 kg verloren und fühle mich ganz einfach sehr befreit. Befreit von Pfunden und von Luftnot. Ich wünsche dir noch viele erfolgreiche Fastengruppen mit vielen netten und genauso dankbaren Fastenteilnehmerinnen.