Gästebuch

Zuschriften von Teilnehmerinnen bisheriger Fastenwochen

 

Juli 2002  Ingeborg schreibt: ich möchte mich noch einmal ganz herzlich bei dir für die schöne Zeit in der Provence bedanken. Ich fühle mich noch immer wie neu geboren, bzw. wie frisch geduscht, nicht nur äußerlich sondern auch innerlich.

August 2004  Heike schreibt: ich habe in dieser Woche Fasten mehr gelernt als ich mir vorher hätte vorstellen können. Pu.. ich muss erst einmal alles verdauen. Du hast von deiner Ruhe und Energie, die du ausstrahlst. soviel weitergegeben, dass man in der Woche mit dir so richtig auftanken und aufatmen konnte ...ich danke dir dafür.

August 2008  Claudia schreibt: von Herzen möchte ich dir danken für die schöne Zeit, die wir zusammen hatten und es ist so schön für mich, dich zu kennen.

Oktober 2008 die Gruppe schreibt: wir haben deine liebevolle, professionelle Betreuung und deinen unermüdlichen Einsatz während unserer Fastentage sehr geschätzt. Für unsere kleinen Sorgen und Probleme warst du immer aufnahmebereit und hast uns sehr viel Selbstvertrauen vermittelt. Danke ganz herzlich dafür.

März 2009 Waltraud schreibt: nachdem ich jetzt 2 Wochen wieder zuhause bin möchte ich mich doch noch einmal melden und für die schönen Tage auf Mallorca dir danken. Ich habe dort über 3 kg abgenommen und jetzt zuhause noch einmal 2 kg; ich bin sehr zufrieden. Das alles ohne Hungergefühl und Quälerei. Besonders hervorzuheben ist nochmals deine liebevolle Betreuung, das leckere Obst aus deinen "Vorräten" und die Tees. Man kam sich fast vor wie früher bei "Mama".

Oktober 2010 die Gruppe schreibt: heute am Tag des "break-fast" möchten wir Teilnehmerinnen uns auf diesem Weg für dein persönliches Engagement zu einer hochkarätig professionellen und abwechslungsreichen Gestaltung dieser schönen Tage auf Sylt ein herzliches Danke schön sagen.

Du hast uns nicht nur kulinarisch mit köstlicher Schmalkost verwöhnt, sondern wir sind von dir auch mit verständnisvollem Zuspruch durch die Klippen unserer täglichen Anfechtungen und Befindlichkeiten geleitet worden.

Sylt 2011 die Gruppe schreibt: Zwölf runde Weiberlein durften deine Gäste sein. Trotz aller Mühsal, Plag und Pein werden wir dir dankbar sein. Sicher wirst du nicht vergessen, unsere glücklichen Augen beim Fastenbrechen. Liebevoll betreut und geführt, Dünen erklommen, Blasen bekommen, fahren wir heim und werden immer Fans von Elisabeth sein.

Oktober 2012 die Gruppe schreibt: bei Wind, Wetter, Sturm, Regen und Sonnenschein, Schritt um Schritt kommen wir mit dir sicher an unser Ziel. Vielen Dank für deine liebevolle, fürsorgliche und wunderbare Begleitung in unserer Fastenwoche.

Impressum | Datenschutzerklärung © Günter Weigel CMS by Redaxo